Wimperntuschen leicht gemacht

Wir zeigen Euch, wie einfach Ihr Euere Wimpern aufhübschen könnt: Beginnen solltet Ihr immer bei den unteren Wimpern. Diese sind in der Regel kürzer und trocknen schneller, so entstehen keine lästigen Kleckse, wenn Ihr anschließend Euer Auge bewegt um die oberen Wimpern zu tuschen. Wir empfehlen die unteren Wimpern nur leicht zu betonen. Beim Auftragen der Mascara solltet Ihr das Bürstchen parallel zum Auge halten und am Wimpernkranz ansetzen, dann einfach langsam nach unten schweben.

Für schön getrennte Wimpern setzt Ihr das Bürstchen am oberen Wimpernkranz an und tuscht in Zick-Zack-Bewegungen bis zur Spitze. Diesen Vorgang wiederholt Ihr, wenn Ihr den Wimpern noch mehr Ausdruck verleihen möchtet. Je nachdem welchen Effekt Ihr möchtet, benötiget Ihr einen Mascara welcher die Wimpern verdichtet oder verlängert.

Euch gefällt unser Blog? Wir freuen uns auf Euere Kommentare hier im Blog oder auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns!

Euer Make-up Academy Team

Unser Make-up Tutorial im Juli

Herzlich willkommen zu unserem Make-up Tutorial im Juli. Wir versuchen Euch seit einigen Wochen vermehrt die Wichtigkeit des perfekten Lidstrichs zu vermitteln. Hier findet ihr die Beiträge zu den Themen „Der klassische Lidstrich“, sowie der „Lidstrich mit gekonntem Wing“. Unsere Schüler, die eine Ausbildung zum Visagist oder Make-up Artist bei der Make-up Academy Munich absolvieren bekommen stets die immense Bedeutung eines richtigen Umgangs mit dem Augenlid vermittelt. Ein intensives Training garantiert hier eine fundierte Ausbildung, die später im Beruf gekonnt uns sicher umgesetzt werden kann.

Kommen wir nun zu unserem Tipp für Euch: Bei reifer Haut empfehlen wir weiche Produkte, die nicht zu hart wirken. Ein cremiger Eyelinerstift ist die optimale Wahl. Wichtig ist, das Lid gut vorzuspannen. Setzt den Finger am Augenknochen an und spannt es seitlich nach oben, bis die kleinen Fältchen nicht mehr zu sehen sind. Nun zeichnet Ihr mit dem Stift am Wimpernkranz entlang von außen nach innen. Zum Innenwinkel hin darf der Lidstrich dünn werden. Mit einem feinen, stabilen Pinsel könnt Ihr nun den Lidstrich noch etwas weicher gestalten. Wer sich nicht traut, mit dem Liner direkt bis zum Innenwinkel zu zeichnen, kann durch das soften mit dem Pinsel etwas Farbe nach Innen bringen.

Habt Ihr noch nähere Fragen, Wünsche oder Anregungen? Schreibt uns doch hier in den Kommentaren und/oder bei Facebook.

Wir wünschen Euch ein wundervolles Wochenende

Euere Visagisten- und Make-up Artist-Dozenten der Make-up Academy Munich

Unser Make-up Tutorial im Juni

Wie schon in unserem letzten Make-up Tutorial im Mai vorgestellt, befasst sich auch dieser Make-up Tipp unserer Make-up Artist Dozenten mit dem äußerst wichtigen Thema „Lidstrich“, genauer gesagt, dem „Lidstrich mit gekonntem Wing“:

Für einen Lidstrich mit einer schönen Spitze am Ende braucht man eine sehr ruhige Hand. Daher möchten wir Euch einen kleinen Trick verraten, um schneller zu einem schönen Ergebnis zu kommen. Nehmt Euch ein Kosmetiktuch zur Hand und faltet dieses in der Mitte. Eine saubere Faltung ist hier extrem wichtig. Nun legt ihr das Kosmetiktuch mit dem Falz augenwärts an. Damit das Tuch Euch die gewünschte Linie zeigt, sollte die Faltung den Nasenflügel und den unteren Augenwinkel berühren. In der Verlängerung würdet Ihr auch das Ende der Augenbraue erkennen. Nun lasst das Auge schließen, setzt den Eyeliner auf dem Kosmetiktuch an und zeichnet am Wimpernkranz entlang nach innen. Je höher Ihr beginnt, umso intensiver und breiter wird der Wing. Vorsicht: Das Kosmetiktuch darf während dem Zeichnen nicht verrutschen! Legt nun das Kostmetiktuch zur Seite und zeichnet Euch den Lidstrich am Wimpernkranz entlang nach innen in der gewünschten Dicke aus.

Gefällt Euch unser Blog? Dann freuen wir uns auf Eueren Kommentar hier und bei Facebook.

Euere Dozenten für Make-up Artist’s und Visagisten

 

Unser Make-up Tutorial im Mai

Willkommen zu unserem Make-up Tutorial im Mai. In den nächsten Wochen werdet Ihr von uns vermehrt über einen extrem wichtigen Bestandteil der Make-up Artist und Visagist Ausbildung hören: Den Lidstrich. Einen guten Lidstrich zu zeichnen kostet viel Zeit zum Üben, aber es lohnt sich.

Der klassiche Lidstrich: Spannt das Augenlid mit dem Finger leicht nach oben. Bei flüssigen Eyelinern solltet Ihr immer in der Mitte beginnen und von dort eine dünne Linie, direkt am Wimpernkranz, zum Innenwinkel zeichnen. So ist am Innenwinkel nicht mehr zu viel Produkt auf dem Pinsel vorhanden. Nun zeichnet von der Mitte zum Außenwinkel des Auges. Nach außen darf der Lidstrich etwas breiter werden.

Wünsche? Fragen? Anregungen? Gerne hier in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns!

Euer Make-up Academy Team

 

Die perfekte Braue zeichnen

Für einen natürlichen Look und die perfekte Braue empfehlen wir Euch einen Brow-Shadow. Mit einem weichen Pinsel könnt Ihr sanft nachzeichnen, mit einem harten Pinsel können Konturen schön geformt werden. Die Farbe wird intensiver. Den Augenbrauen-Stift empfehlen wir Euch für einen dramatischen Look: Zuerst sollte die Kontur der Augenbraue nachgezogen werden. Danach mit kleinen kurzen Strichen die Braue füllen. Unser Tipp: Um die Braue in Szene zu setzen, könnt Ihr unter und über der Augenbraue einen Highlighter verwenden.

Habt Ihr Wünsche, Fragen und Anregungen? Oder wollt Ihr uns einfach nur loben? Dann freuen wir uns auf Eueren Kommentar und Likes hier oder/und bei Facebook

Habt ein tolles (teilweise verlängertes) Wochenende

Euer Team der Visagistenschule und Schule für Make-up Artist „Make-up Academy Munich“